farbflaeche_regenbogen_1200x100

über uns

Der Lesben- und Schwulenverband Schleswig-Holstein e.V. ist ein Landesverband des Lesben- und Schwulenverbands in Deutschland, LSVD. Der Landesverband hat sich Mitte/Ende 2010 wieder neu zusammengefunden und hat rund 125 aktive Mitglieder.

Dazu gehören auch zwei ILSE-Gruppen, die LSVD-Initiative lesbischer und schwuler Eltern. Die ILSE-Gruppen sind auch für Menschen offen, die keine LSVD-Mitglieder sind. Unsere neueste ILSE-Gruppe in Kiel konzentriert sich vor allem auf junge Familien mit sehr kleinen Kindern.

Wir freuen uns über neue Aktive! Mehr dazu auf unserer Seite „aktiv werden im LSVD„.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und ist unter dem Zeichen VR 2460 HL beim Amtsgericht Lübeck eingetragen.

LSVD Schleswig-Holstein e.V. Landesvorstand 

Der Landesvorstand besteht aus vier gleichberechtigten Sprechern:

  • Andreas Witolla, Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH), arbeitet bei einer Krankenkasse im Controlling. Er ist Jahrgang 1976 und lebt in Flensburg in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft. Weitere Aktivitäten als langjähriger Vorstandsvorsitzender bei SL-Veranstaltungen zur Förderung der Primärprävention e. V. sowie als Veranstaltungsleitung bei der S&L-Disco im Volksbad. Darüber hinaus betätigt er sich bei „Westküste denkt QUEER“ als Mitorganisator und Designer.
  • Danny Clausen-Holm, aus Norderstedt, Jahrgang 1975. Er lebt in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft und arbeitet im Forderungsmanagement eines Energieversorgungsunternehmens. Als gebürtiger Flensburger hat er viele Jahre im Vorstand bei SL-Veranstaltungen z.F.d.P. e.V. mitgearbeitet. Bei der S&L-Disco im Volksbad war er zwei Jahrzehnte als DJ hinter dem Pult. Kommunalpolitisch ist er in der örtlichen SPD-Fraktion Mitglied, auf Bundesebene engagiert er sich bei #EheFürAlle im Team Organisation & Struktur.
  • Hans-Jürgen Wolter, Jurist, ist in seiner eigenen Rechtsanwaltkanzlei tätig und lebt in Lübeck. Sein Geburtsjahr ist 1941. Er hat früher eine Reihe von Führungsaufgaben innerhalb der örtlichen SPD verantwortet und saß viele Jahre als Abgeordneter im schleswig-holsteinischen Landtag. Besonders am Herzen liegen Ihm auch die Aufgaben bei der „Resohilfe“ Rechtsfürsorge Lübeck e. V., dessen 1. Vorsitzender er ist.
  • Stephan Billep-Türke, Unternehmer, aus Kisdorf/Kreis Segeberg. Er ist kommunal wie regional sehr aktiv in der FDP.  Sowohl innerhalb der Partei als auch in diversen Fraktionsgremien engagiert er sich auf Vorstandsebene. Nicht zuletzt ist er auch Landesvorsitzender der nördlichen LiSL-Organisation (Liberale Schwule und Lesben).

Fragen oder Anregungen? Kontakt zum LSVD Schleswig-Holstein