Familienseminar für lesbische Mütter, schwule Väter …

Unter dem Motto “Regenbogenfamilien eine neue Familienform: Herausforderungen & Gestaltungsräume” lädt der LSVD ein zum achten Familienseminar für lesbische Mütter, schwule Väter und solche, die es werden wollen.

Es findet vom 30. September bis zum 02. Oktober 2011 im “Haus am Pichelsteiner See” in Berlin (Spandau) statt.

“Regenbogenfamilien” haben sich als eigenständige Familienform etabliert, wie Eineltern- oder Patchworkfamilien. Eine junge unkonventionelle Familienform zu sein, bietet Nachteile, aber auch Vorteile:

Für Familienmodelle, die dem Vater-Mutter-Kind(er)-Konzept nicht entsprechen, gehört es zum Alltag, immer wieder mit klassischen Familien- und Rollenkonzepten verglichen zu werden. Problematisch wird das Abweichen von klassischen Familienstrukturen immer dort, wo die “Nicht-Anwesenheit” eines Elternteils als Defizit bewertet und vermittelt wird. Gerade Regenbogenfamilien sehen sich hier mit etlichen Vorbehalten gegenüber ihrer Familienform konfrontiert, die die rechtliche wie gesellschaftliche Ungleichbehandlung fördern.

Familienseminar für lesbische Mütter, schwule Väter … weiterlesen

Homosexualität und Familien – Unterstützung für Fachpersonal

Start des neuen LSVD-Projektes
“Homosexualität und Familien – eine Herausforderung für familienbezogenes Fachpersonal”

(04.07.11) Am 1. Juli 2011 startet das neue LSVD-Projekt “Homosexualität und Familien”.  Das dreijährige Modellprojekt bietet Unterstützung für Fachpersonal und Institutionen der Sozialen Arbeit mit Familien an, um Familienmitglieder bei Fragen und Problemen im Umgang mit homosexuellen Angehörigen zu beraten und den familiären Zusammenhalt zu stärken.

Ermöglicht wird das Projekt durch die Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Damit unterstützt das BMFSFJ die Einbindung des Themas in die familien- und gesellschaftspolitische Debatte und fördert eine bedarfsgerechte Qualitätssteigerung im Beratungssektor.

In den vergangenen Jahren hat sich eine große Zahl von Unterstützungsangeboten für Homosexuelle etabliert. Coming-Out und Homosexualität eines Familienmitgliedes stellen jedoch das gesamte Familiensystem vor Herausforderungen. Das ist in drei familiären Konstellationen besonders deutlich: in Familien mit dem späten Coming-Out eines Elternteils, in Regenbogenfamilien aus der Perspektive der heterosexuellen Großeltern und in Migrationsfamilien.

In bestehenden Strukturen der Familienberatung, -bildung und Hilfe zur Erziehung fehlt es an Signalen für die Offenheit gegenüber der Thematik. Zudem wird das familienbezogene Fachpersonal weder in Aus- noch in Fort- und Weiterbildung praxisnah auf diese professionellen Anforderungen vorbereitet. Die bestehenden Strukturen und Einrichtungen sollen daher dabei unterstützt werden, sich zu öffnen und sich des Themas “Homosexualität und Familien” qualifiziert anzunehmen.

Mit dem Projekt “Homosexualität und Familien” bietet der LSVD für die Laufzeit von drei Jahren praxisnahe Qualifizierungsmodule für Fachpersonal an, lädt Fachstrukturen und -verbände zu Austausch, Vernetzung und verstärkter Kooperation ein. Das Projekt ist in Köln angesiedelt und ist bundesweit tätig.

Das Projektteam steht für Anfragen und Kooperationen zur Verfügung.

Kontakt: Ilka Borchardt, T. (0221) 925961-12, ilka.borchardt@lsvd.de
Kornelia Jansen, T. (0221) 925961-24, kornelia.jansen@lsvd.de

Klaus Jetz
Geschäftsführer
Lesben- und Schwulenverband LSVD
Postfach 10 34 14
50474 Köln
T. (0221) 9259610
lsvd@lsvd.de
www.lsvd.de

Folienvortrag “lesbisch im Beruf | schwul im Beruf”

Zu unserem LSVD-Workshop lesbisch im Beruf | schwul im Beruf hat uns die Referentin freundlicherweise die Folien zu ihrem Vortrag überlassen. Für “weiter” jeweils einfach auf die Folie klicken! Zum Ansehen ist ein Flash-Player erforderlich.

Folien zum Vortrag “lesbisch im Beruf | schwul im Beruf” am 21. Mai 2011

Weitere Informationen und Links haben wir mit der Veranstaltungs-Ankündigung zusammengestellt.

LSVD-Tortentag im Norden

Den 10. Geburtstag des Lebenspartnerschaftsgesetzes wollen wir am 13.08.2011 gemeinsam mit den LSVD Landesverbänden Hamburg und Niedersachsen-Bremen feiern und wünschen uns viele, viele, viele Torten!!!

Wettbewerb für Hobbybäcker/innen und Konditor/innen:

Wer backt die leckerste kleine Hochzeitstorte für gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften?

Die gespendeten Torten sollten nicht so groß (nur 1 Ebene!) und der Materialeinsatz nicht so hoch sein.

Nach vorheriger Anmeldung bei Wolfgang.Preussner@lsvd.de müssen die Torten am 13.08.2011 um 14.00 Uhr bei Hein & Fiete, Pulverteich 21, 20099 Hamburg abgegeben werden. Achtung! Keine Kühlung vorhanden!

Um 14.30 Uhr werden die Torten den Gästen und der Presse präsentiert. Die Bewertung erfolgt durch eine Jury und um 16.00 Uhr können die Sieger/innen ihre interessanten Preise in Empfang nehmen. Nach der Preisverleihung erfolgt die Ausgabe der Tortenstücke an die Gäste.
LSVD-Tortentag im Norden weiterlesen

Lesbenfrühlingstreffen in Rostock im Juni

10 Jahre nach dem ersten LFT im Osten wird das LFT 2011 wieder in Rostock stattfinden. Die Frauen des Vereins “Toleranz leben e.V.”, laden alle Lesben vom 10.-13. Juni 2011 herzlich an die Ostseeküste ein. Schwerpunkt des LFT soll das Thema “Rund um die Ostsee” sein. Die Organisatorinnen interessiert besonders die Lebenssituation von Lesben in der Bundesrepublik Deutschland, den skandinavischen Ländern, Polen, den baltischen Staaten und in Russland.

Link zum Lesbenfrühlingstreffen 2011 in Rostock

28. Mai: Milk-Messe 2011 in Berlin

Am Samstag, den 28. Mai findet in Berlin die MILK Messe 2011 statt. Studierende, Absolventen und Berufstätige aller Branchen erwartet eine einzigartige Jobmesse und Karriere-Plattform.

TOP-Unternehmen wie IBM, Deutsche Bank, Telekom oder Allianz präsentieren sich als offene und zukunftsorientierte Arbeitgeber, über 40 Speaker geben die besten Tipps zu Karriere, Führung & Berufseinstieg und zahlreiche Networkingveranstaltungen bringen die BesucherInnen zusammen. Ein Rahmenprogramm mit Business-Contest und Abschlussparty runden den Tag ab.

Mehr unter www.milkmesse.de

Workshop lesbisch im Beruf | schwul im Beruf

„Souverän und entspannt lesbisch im Beruf / souverän und entspannt schwul im Beruf“ ist das Motto des Workshops, den der LSVD Schleswig-Holstein für Mai auf der Agenda hat.

Wir sind wieder da! Der LSVD Schleswig-Holstein will seinen Mitgliedern und anderen interessierten Lesben und Schwulen etwas Handfestes bieten, an dem sie aktiv teilnehmen und konkrete Ideen mit nach Hause nehmen können.

Workshop lesbisch im Beruf | schwul im Beruf weiterlesen

Ergebnisse der Homophobie-Anhörung im Landtag

Über die Initiative “Homophobie aktiv bekämpfen” von Bündnis 90/Die Grünen hatte der LSVD Schleswig-Holstein bereits berichtet. (Link zum Bericht)

Dazu hat der Landtag eine schriftliche Anhörung durchgeführt. Inzwischen sind die Stellungnahmen der Verbände veröffentlicht worden:

  • Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein: Sie bearbeitet seit dem 1. Januar 2011 auch Eingaben nach dem Antidiskriminierungsgesetz
    (Link zum Dokument im Landtagsinformationssystem, Umdruck 17-1486)
  • HAKI e.V., lesbisch-schwule Emanzipationsarbeit in Schleswig-Holstein
    (Link zum Dokument im Landtagsinformationssystem, Umdruck 17-1451)

Ergebnisse der Homophobie-Anhörung im Landtag weiterlesen