Archiv der Kategorie: Allgemein

Informations- und Beratungsstelle NaSowas

Die Informations- und Beratungsstelle NaSowas hat sich 2015 neu aufgestellt: Mit erneuertem Vorstand des Trägervereins lambda::nord und zwei neuen Beraterinnen setzt die Beratungsstelle auf ihr bewährtes Konzept: Stärkung von Jugendlichen und Qualifikation für Lehrkräfte und Beschäftigte in der Jugendhilfe.  

Lambda, das sind homo-, hetero-, bisexuelle, trans*, inter*, queere junge Menschen zwischen 14 und 26 Jahren, in Jugendgruppen, bei Jugendfreizeiten, Sommercamps, Seminaren, als ehrenamtliche Berater_innen und Teamer_innen, als Gruppenleiter_innen sowie in Vorständen.

Bei lambda wird Jugendarbeit von Jugendlichen für Jugendliche ehrenamtlich organisiert. Dabei werden sie durch hauptamtliche Mitarbeiter_innen unterstützt. In Lübeck sind dies Johanna Hotanen und Julia Schneider:

Wir sind die pädagogischen Berater_innen & Koordinator_innen Johanna Hotanen und Julia Schneider und arbeiten seit Anfang des Jahres 2015 bei der Informations- und Beratungsstelle NaSowas.

Beratungsstelle NaSowas bei Facebook

Unsere Ziele, die wir mit unserer Arbeit  u.a. verfolgen: Unterstützung von LGBT* Jugendlichen, pädagogische Jugendnetzwerk lambda::nordNaSowas Schulprojekt Offenheit für vielfältige Lebensweisen bei FacebookMultiplikator_innen auszubilden, Chancengleichheit zu ermöglichen und das Akzeptanzniveau aller Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität in der Bevölkerung zu erhöhen. Wir möchten mit unserer Arbeit einen bunten Beitrag für die Vielfalt leisten und uns mit vielen Menschen, die sich auch für Diskriminierungsabbau einsetzen und für Menschenrechte stark machen, vernetzen!

Informations- und Beratungsstelle NaSowas weiterlesen

Wir sind echte Vielfalt!

Mit einer Foto-Aktion zum Aktionsplan für Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten des Landes Schleswig-Holstein war der LSVD beim Kieler CSD am 31. Mai 2014 vor Ort.

Das Thema:
Dem Aktionsplan für Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten des Landes Schleswig-Holstein „ein Gesicht geben“ und Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Queer (LSBTQ) Menschen in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen und dadurch zu stärken.

Die Bilder und alles Weitere zum Aktionsplan gibt es bei www.echte-vielfalt.de.

Ministerin Kristin Alheit zum CSD 2014 in Kiel

Kristin Alheit:

Akzeptanz sexueller Vielfalt muss selbstverständlich werden – Christopher-Street-Day in Kiel

Kristin Alheit: Akzeptanz sexueller Vielfalt muss selbstverständlich werden – Christopher-Street-Day in Kiel KIEL. Am kommenden Samstag, den 31.5.2014, findet in Kiel der Christopher-Street-Day (CSD) statt. Dort werden im Rahmen des neuen Aktionsplanes des Landes für die Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten „Echte Vielfalt“ verschiedene Mitmach-Aktionen stattfinden. „Wir wollen, dass Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten normal wird. Dazu wollen wir mit den Aktionsplan beitragen“, erklärt dazu Sozialministerin Kristin Alheit.

Durchgeführt werden die Aktionen beim CSD vom Lesben- und Schwulenverband, Landesverband Schleswig-Holstein. Unter anderem sind dort eine Foto-Mitmach-Aktion und eine Umfrage zum Thema geplant. Alle Menschen sind herzlich eingeladen mitzumachen
Ministerin Kristin Alheit zum CSD 2014 in Kiel weiterlesen

Fachtag Spielräume und Stolpersteine in der (Sexual-)Pädagogik

am 16. November 2011 findet der 9. Fachtag Sexuelle Orientierungen

Spielräume und Stolpersteine in der (Sexual-)Pädagogik

– zwischen Bildungsauftrag und Lebenswelten –

in der Jugend Akademie in Bad Segeberg statt.

Liebestolle Seminarteilnehmer_innen, ein beleidigender (sexualisierter) Sprachgebrauch, Strippoker, Ausgrenzungen aufgrund unterschiedlicher Lebensgewohnheiten, Nacktfotos auf Handys, Fragen zum Intimleben von Pädagog_inn_en, die Diskussion um Sexualpraktiken während des Essens, Ekelattacken bei Körpergerüchen und Deodüften….
Für Fachkräfte, hauptamtliche und ehrenamtliche, entstehen Unsicherheiten im fachlichen Umgang. So etwas passiert in der Praxis, die wenigsten sind darauf vorbereitet.

Fachtag Spielräume und Stolpersteine in der (Sexual-)Pädagogik weiterlesen

Lesbenfrühlingstreffen in Rostock im Juni

10 Jahre nach dem ersten LFT im Osten wird das LFT 2011 wieder in Rostock stattfinden. Die Frauen des Vereins “Toleranz leben e.V.”, laden alle Lesben vom 10.-13. Juni 2011 herzlich an die Ostseeküste ein. Schwerpunkt des LFT soll das Thema “Rund um die Ostsee” sein. Die Organisatorinnen interessiert besonders die Lebenssituation von Lesben in der Bundesrepublik Deutschland, den skandinavischen Ländern, Polen, den baltischen Staaten und in Russland.

Link zum Lesbenfrühlingstreffen 2011 in Rostock