17. Mai 2014: Lübeck zeigt Homophobie die Rote KarteRainbowFlashmob zum Internationalen Tag gegen Homophobie

Samstag, 17.05.2014 16:00Uhr

Rathaus, Breite Straße 62, Lübeck

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie am 17. Mai ruft der Lübecker CSD e.V. zur Kundgebung mit anschließender Luftballonaktion um 16 Uhr vor dem Rathaus auf. Lübecks Lesben, Schwule, deren Freunde, Familie und Kollegen zeigen im Zentrum ihrer Stadt Homophobie die Rote Karte. Die Karten sollen die Botschaft für Toleranz und Vielfalt bei der anschließenden Aktion an 175 Ballons über die Grenzen Lübecks tragen.

Der “International Day Against Homophobia (IDAHO)” wird seit 2005 jeweils am 17. Mai begangen. Das Datum wurde zur Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, den Tag, an dem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel strich. Zugleich ergeben sich in der Schreibweise zufällige Parallelen zwischen dem Datum 17.5. und dem ehemaligen Paragraphen 175 des Strafgesetzbuches. Der Paragraph 175 stellte sexuelle Handlungen zwischen Personen männlichen Geschlechts unter Strafe und wurde erst 1994 aus dem Strafgesetzbuch gestrichen.

*****

Lübecker CSD e.V., Hartengrube 25-27, 23552 Lübeck,
Tel. 0451/38941-67, Fax. 0451/38941-87, Mail. info@luebeck-pride.de