Wahlprüfsteine – Landtagswahl 2012

Zur Landtagswahl am 6. Mai 2012 haben wir den Parteien, die Chancen auf einen Einzug in den Landtag haben, 8 Fragen gestellt, so genannte Wahlprüfsteine.

Wir wollten unter anderem wissen, was die TOP Themen der Parteien in Sachen Gleichstellung sind, wie künftig die Interessen von Lesben, Schwulen, Trans- und Intersexuellen in den Ministerien berücksichtigt werden und welche konkreten Maßnahmen geplant sind. Die Antworten der Parteien stellen wir nach und nach hier vor, sobald sie eintreffen.

Wahlprüfsteine – Landtagswahl 2012 weiterlesen

Lesbisches Leben und Migration in Schleswig-Holstein

Die Psychosoziale Beratungsstelle donna klara hat im Rahmen ihrer landesweiten Lesbenarbeit ein Faltblatt “Lesbisches Leben und Migration in Schleswig-Holstein” veröffentlicht.

Auszug:

“Eine Frau liebt eine Frau. Auf der ganzen Welt, in allen Kulturen sind 5 bis 10% der Menschen lesbisch, schwul oder bisexuell. Aber nicht in allen Ländern können sie ihre Orientierung offen leben. Homosexualität sei eine Sünde, so wird oft religiös begründet, Eltern fragen sich, was sie falsch gemacht haben, andere glauben, es sei eine Krankheit. Aber es ist eine Liebe wie jede andere auch. Lesbisches Leben und Migration in Schleswig-Holstein weiterlesen

neue Respekt! erschienen

Heute ist die letzte 2011er Ausgabe der Respekt! erschienen, mitsamt einem Beitrag zur Landtagswahl 2012 in Schleswig-Holstein.

(…) Schleswig-Holstein hat das Lebenspartnerschaftsrecht umgesetzt, in Sachen Rentenversicherung, Beamtenrecht und alle möglichen anderen gesetzlichen und juristischen Errungenschaften. Woran es noch fehlt, ist vielerorts die Selbstverständlichkeit, lesbisch zu sein. Oder schwul, bisexuell, transsexuell, intersexuell. Queer. Es fehlen auch handfeste Realitäten für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Intersexuelle (…)

Schleswig-Holstein vor der Wahl

Vielfalt zwischen den Meeren

Schleswig-Holstein ist ein weltoffenes Land. 17 Jahre roter und rot-grüner Regierungen haben bis 2005 einiges bewegt und die Veränderungen in Folge des Lebenspartnerschaftsgesetzes haben den Norden erreicht. Zu den nächsten Landtagswahlen am 6. Mai 2012 wird der LSVD natürlich konkrete Forderungen an die Parteien formulieren, ebenso wie andere Vereine und Verbände.

Rechtliche Gleichstellung kann nicht alles sein – ebenso wie Gleichstellung von Frauen und Männern nicht 1918/1919 mit dem Frauenwahlrecht erreicht war, wie Menschenwürde für marginalisierte Gruppen auch nach Inkrafttreten des Grundgesetzes 1949 immer wieder neu erkämpft werden muss, so ist für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Intersexuelle (LGBTI) gesellschaftliche Gleichstellung immer eine Frage des Alltags. Tatsächlich gibt es den einen offensichtlichen Graben nicht oder nicht mehr, der das Einstehen für die Rechte von LGBTI Personen – eher links – und das Festhalten an angeblich traditionellen heterosexuellen Lebensweisen – eher rechts – trennt. Deutlich wird das beim Blick über die Grenzen.
Schleswig-Holstein vor der Wahl weiterlesen

Landtag: Anhörung “Künstliche Befruchtung ermöglichen”

Im Landtag findet zurzeit eine schriftliche Anhörung zum Thema „künstliche Befruchtung“ statt. Die Fraktion DIE LINKE hatte einen Antrag „Künstliche Befruchtung ermöglichen“ gestellt. Darin fordern sie die Landesregierung auf, eine Bundesratsinitiative für eine Änderung von § 27a des SGB V sowie zur hierdurch erforderlichen Erhöhung des Bundeszuschusses für die gesetzliche Krankenversicherung zu ergreifen. Außerdem fordern sie die Rücknahme gekürzter Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung bei künstlichen Befruchtungen, die Einbeziehung eingetragener Lebenspartnerschaften und den Verzicht auf eine strikte Altersbegrenzung für Paare, die Reproduktionsleistungen in Anspruch nehmen.

Landtag: Anhörung “Künstliche Befruchtung ermöglichen” weiterlesen

Tätigkeitsbericht 2010 / 1. Halbjahr 2011

LSVD Schleswig-Holstein: Tätigkeitsbericht 2010 und 1. Halbjahr 2011Für das Bund-Länder-Treffen aller LSVD-Landesverbände mit dem Bundesvorstand hat der LSVD Landesvorstand Schleswig-Holstein einen kurzen Überblick über seine Aktivitäten zusammengestellt. Im Herbst 2010 kam es zu einer Reaktivierung des Vereins. Seitdem haben wir schon eine ganze Menge in die Wege geleitet:

  • Aktuelle Ereignisse in Schleswig-Holstein stellen wir auf unserer Homepage bereit.
  • Wir haben einen Mitgliederrundbrief per Mail, mit dem wir über wichtige Themen informieren.
  • 2011 haben wir einen Workshop Lesbisch im Beruf | Schwul im Beruf durchgeführt, zu dem wir eine Anwältin eingeladen hatten, die auf Antidiskriminierungsrecht spezialisiert ist.
  • Mit dem LSVD Hamburg haben wir im August 2011 zur Veranstaltung anlässlich des 10. Geburtstag des Lebenspartnerschaftsgesetzes eingeladen.

Tätigkeitsbericht 2010 / 1. Halbjahr 2011 weiterlesen